was unsere ehemaligen MaraFlow Teilnehmer berichten


...zu Beginn ein Video-Feedback, welches uns erreicht hat...


...hier ein Auszug weiterer Rückmeldungen:

„Wie war unsere gemeinsame Arbeit für dich?"


„Sehr lehrreich und interessant. Ich habe tolle Impulse erhalten, wie ich mich selbst regulieren kann, durch Neubewertung; Nicht-Denken; etc. Ich habe dich als herzlichen und charismatischen Therapeuten erlebt, der von seinen Inhalten überzeugt ist und diese mit Begeisterung vermittelt. Außerdem habe ich mich bei dir immer willkommen gefühlt und eine gute Zeit gehabt.“

Martin, August 2021, Therapeut (in A.)

 

„Kurz gesagt: Sehr hilfreich und kraftgebend. Es hat mir sehr stark geholfen, gewisse Handlungen und Gedankengänge meinerseits aus einem völlig anderen Blickwinkel zu betrachten. Die erlernten Übungen und Methoden wirken prinzipiell logisch auf mich und geben mir so die nötige Motivation, stetig weiter an mir zu arbeiten. Nach bereits einigen unterschiedlichen Psychotherapie-Erfahrungen, sehe ich dank der Arbeit mir dir das erste Mal wirklich Licht am Ende des Tunnels.“

Paul, Mai 2021, Ingenieur

„Es hat sich viel verändert, vor allem in mir und ich finde es ganz spannend, das zu beobachten. Es ist ja nicht so, dass man nach jeder Sitzung geläutert aus der Praxis schwebt. Vielmehr wurde da etwas 'aufgeweckt' was sich unterschwellig seinen Weg bahnt und in mein Leben hineinwächst. Ich habe immer noch manchmal Angst und bin viel zu viel im Kopf und sehr häufig im Widerstand, aber ich nehme diese Zustände bewusster wahr und weiß, dass es da auch noch den anderen Zustand gibt, in dem ich Frieden und Sicherheit finden kann.“

Franziska, Mai 2021, Landschaftsökologin



„Was für mich sehr wichtig war und ist, dass ich den Eindruck habe, Du lebst selbst das, was Du vermittelst. Du machst einen in Dir ruhenden und gefestigten Eindruck.

 

Gleichzeitig wirkst Du sehr interessiert an Deinem Gegenüber, also in diesem Fall an mir. Diese beiden Punkte haben mich überzeugt, Dir zuzuhören. Ich hatte den Kompass verloren, meine Bedürfnisse zu erkennen. Du führst mich langsam dahin, familiär und beruflich mehr ich selbst, authentischer zu sein, meine Bedürfnisse  erkennen zu wollen und auch zu erfüllen. Viel zu lange habe ich mich darauf ausgerichtet, dass alles „funktioniert“, ohne gleichermaßen zu berücksichtigen, ob es zu mir passt.“

Olaf, März 2021, Geschäftsführer

„Augenöffnend in Bezug auf existenzielle Fragen wie: Wer bin ich? Was muss ich? Muss ich überhaupt etwas? Wem bin ich etwas schuldig? Fokus auf eine selbstermächtigende, positive, lebensbejahende Sichtweise auf mein Leben. Nützliche, konkrete Skills mit denen ich sehr gut alleine weiter übern konnte/kann. Vor allem die Methode zur Überprüfung meiner Glaubenssätze. Ich hatte zu jeder Zeit volles Vertrauen in dich und unsere Arbeit und fühlte mich stets gut aufgehoben und ernst genommen.“

Rebecca, Februar 2021, Schauspielerin 

„Interessant, lehrreich und insgesamt sehr angenehm. Ich habe viele praktische Verhaltensweisen und Handlungsalternativen kennen gelernt.“

Johannes, Januar 2021, Unternehmer



„Jan, unsere gemeinsame Arbeit hat mich mehr zu der Person gemacht, von der ich dachte, dass ich sie schon lange sei. Ich habe immer mit Vorfreude auf unsere Termine (fast schon) hingefiebert. Die ungeschönte Wahrheit war manchmal schwer zu ertragen, aber unglaublich hilfreich in meinem Prozess. Mein Blick auf mich, meine Mitmenschen und meine Umwelt, hat sich nachhaltig verändert oder gar verbessert. Du kannst unglaublich gut auf mich eingehen und gefühlt weißt du genau, an welcher Schraube wir gerade gemeinsam drehen müssen, um gewisse Problematiken zu lösen. Du hast mir immer das Gefühl gegeben, und gibst es mir auch jetzt noch, dass ich mich selbstständig verändert habe und du mir „nur“ Anstöße gegeben hast. Ich habe mich immer willkommen gefühlt und nie verurteilt. Es ist schön dich zu kennen!“

Marieke, Januar 2021, Lehrerin